Ein Lied für Saarbrücken - Fotos von der Veranstaltung

 

"Ein Lied für Saarbrücken – Une chanson pour Sarrebruck“

Ein Lied für Saarbrücken

In diesem Jahr feiert Saarbrücken sein 40. Altstadtfest. Dieses Jubiläum ist für die denkwerk-stadt saarbrücken e.V. Anlass,
auf der „La-Paloma-Kultur- und Bürgerbühne“ LiedermacherInnen für Saarbrücken zu präsentieren.

Gemäß dem Motto der denkwerk-stadt saarbrücken e.V.: „Gemeinsam für Saarbrücken. Neue Ideen und Impulse - für unsere Stadt“, bieten wir in diesem Jahr LiedermacherInnen aus dem Saarland und aus Lothringen eine Bühne, um ihre Musik einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Als neue Idee und möglichen Impuls für Saarbrücken präsentieren alle Teilnehmenden zum Abschluss des Auftritts ihr Lied für Saarbrücken! Für jeden Auftritt ist eine Zeitdauer von ca. 20 Minuten vorgesehen.
Die Moderation übernimmt der bekannte saarländische Liedermacher Wolfgang Winkler. Schirmherr ist der saarländische Minister für Bildung und Kultur Ulrich Commerçon. Er wird die Veranstaltung um 16:00 Uhr offiziell eröffnen.

Dieses Projekt der denkwerk-stadt saarbrücken e.V. wird unterstützt durch das saarländische Ministerium für Bildung und Kultur, die Landeshauptstadt Saarbrücken und den Saarländischen Rundfunk.


Ein Lied für Saarbrücken - Die TeilnehmerListe der Auftritte:

15.00 Uhr Wolfgang Winkler

15.30 Uhr Die Saarbrücker Waldräuber (Kindergarten Klarenthal)

16.00 Uhr Grußwort Kultusminister Ulrich Commerçon (Schirmherr)

16.30 Uhr Kai Sonnhalter

17.00 Uhr Michael Riehm

17.30 Uhr Frau Kaschmira Schubidu

18.00 Uhr Merchtal Kowe

18.30 Uhr Boris Seibert

19.00 Uhr Frank Bernhard Friedrichs

19.30 Uhr Schwarze Kehlen

20.00 Uhr Roland Helm


Infos zu den einzelnen Künstlern:


Wolfgang Winkler

Saarländischer Liedermacher mit norddeutschen Wurzeln. Seine Schwerpunkte: französische Chansons und eigene Titel.

 

Die Saarbrücker Waldräuber

Auf der Basis des französischen Volksliedes „Die Räuber von Toulouse“ wird mit „Maxis“ der Gruppen 3 und 4 des Kindergarten Klarenthal ein kleines Kinder-Musical nach Saarbrücken „transportiert“ und präsentiert.

 

Kai Sonnhalter

Seine Songs erzählen von seinen Begegnungen und Erfahrungen. Zahlreiche Spuren seiner mittlerweile fast 20-jährigen musikalischen Reise, vor allem aber jede Menge Ehrlichkeit - all das findet sich in seiner Musik. Der Spirit von Freiheit und Unabhängigkeit schwingt mit, trägt den Zuhörer davon, weckt Sehnsüchte.
Im mai 2013 wurde er im Rahmen des „festival saveurs culturelles du monde“ im luxemburgischen Mondorf-les-bains mit dem Songwriter-preis „prix des aralunaires“ ausgezeichnet.


Michael Riehm

Seit über 40 Jahren schreibt er Lieder, die sich durch außergewöhnliche Kompositionen und starke Textbilder auszeichnen.
Oft werden die Lieder „ zweisprachig „ gestaltet. Das heißt, hochdeutsch wird mit saarländischen Textelementen kombiniert, mal ist der Refrain saarländisch und der Haupttext hochdeutsch oder umgekehrt.
Stilistisch bewegen sich die musikalisch vielfältigen Songs durch Bossa Nova, Pop, Jazz, Klassik , Folk und Blues.

 

Frau Kaschmira Schubidu

Akustikduo: Frau Kaschmira Schubidu und der Saarbrücker Gitarrist Patrick Horn. Ihr Saarland-Song heißt : "An da Saar sin mir die Stars!" Es wird rockig und poppig auf Englisch, Französisch - und natürlich ... Saarländisch! "Wir schreiben unsere Songs immer auf dem Bike bei unseren (Motorrad)Touren durchs Saarland - in dieser schönen Landschaft fliegen Frau Schubidu die Texte zu ..."

 

Merchtal Kowe

Eine Gruppe, die saarländische Lebensart und Sprache in eigener Musik und eigenem Text darstellen will und das schöne Saarland mit den herrlichen Landschaften und dem saarländischen offenen Lebensgefühl anderen Menschen vermittelt. Der Name ist eine Anlehnung an das schöne Merchtal, das zum Spazieren und Entspannen einlädt. "Kowe" ist ein Ausdruck für Rabenvögel, die bekanntlich nicht singen können ...

 

Boris Seibert

Seit geraumer Zeit komponiert Boris eigene Songs und tritt zeitweise mit Freunden auf. Seit dem Jahre 2010 singt er Bass im Landes Jugend Chor Saar und durfte auch letztes Jahr ein Solostück singen.

 

Frank Bernhard Friedrichs

Frank Bernhard Friedrichs spielt und singt überwiegend deutschsprachige Eigenkompositionen über sich und das Leben, über Bewegendes, Erregendes und Verwegenes. Seine Titeln grooven, rocken, es swingt und fügt sich alles sehr harmonisch zusammen.


Schwarze Kehlen (Les enfants die charbon)


Eine „lustige Truppe“ von Lothringern und Saarländern, die mit viel Herz in Mundart singen und eines ihrer wichtigsten Themen dreht sich um die Kohle.


Roland Helm
Gründer der bekannten saarländischen Formation „Sarrebruck libre“, bei dem auch solo „die Post abgeht“. Zur Gitarre trägt er eigene Mundartlieder vor.


 

 

LiedermacherInnen für Saarbrücken
auf der „La-Paloma-Kultur- und Bürgerbühne“
beim 40. Saarbrücker Altstadtfest
am 19. Juli 2014


"Ein Lied für Saarbrücken – Une chanson pour Sarrebruck“

Ein neues Projekt der denkwerk-stadt saarbrücken e.V., unterstützt durch das saarländische Ministerium für Bildung und Kultur, die Landeshauptstadt Saarbrücken und den Saarländischen Rundfunk.
In diesem Jahr feiert Saarbrücken sein 40. Altstadtfest. Dieses Jubiläum ist für uns Anlass, auf der „La-Paloma-Kultur- und Bürgerbühne“ das Projekt Liedermacher für Saarbrücken „Ein Lied für Saarbrücken – Une chanson pour Sarrebruck“ zu veranstalten.
Schirmherr der Veranstaltung ist der saarländische Minister für Bildung und Kultur Ulrich Commerçon. Er wird die Veranstaltung am Samstag, 19. Juli 2014 offiziell eröffnen.

Worum geht es?
Gemäß dem Motto der denkwerk-stadt saarbrücken e.V.:
„Gemeinsam für Saarbrücken. Neue Ideen und Impulse - für unsere Stadt“,
bieten wir in diesem Jahr LiedermacherInnen aus dem Saarland und aus Lothringen eine Bühne, um ihre Musik ohne kommerziellen Druck einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.
Als neue Idee und möglichen Impuls für Saarbrücken müssen alle zum Abschluss des Auftritts ihr Lied über Saarbrücken präsentieren!


Wer kann teilnehmen?
Angesprochen sind Liedermacher aus dem Saarland und aus Lothringen. Alle Teilnehmer erhalten eine Aufwandsentschädigung.

Was soll präsentiert werden?
Wir bieten allen Teilnehmenden eine Bühne, um ihre Musik ohne kommerziellen Druck einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Die Dauer eines Auftritts ist auf 20 Minuten begrenzt.
Als neue Idee und möglichen Impuls für Saarbrücken müssen alle Teilnehmenden zum Abschluss des Auftritts ihr Lied über Saarbrücken präsentieren!

Dabei sind verschiedene Varianten denkbar:
ein Lied über Saarbrücken mit eigenem Text und eigener Musik
ein bekanntes „Saarbrücker Lied“ mit eigenem Text
eine populäre Melodie mit einen „Saarbrücker Text“

Termin
Die Veranstaltung findet im Rahmen des 40. Saarbrücker Altstadtfestes am Samstag, 19. Juli 2014 statt. Das Bühnenprogramm startet um 15.00 Uhr und endet gegen 21.00 Uhr.

Informationen zur Bühne
Es handelt sich um die „La-Paloma-Kultur- und Bürgerbühne“ auf dem Kaltenbachplatz (Ecke Gerberstraße/Kath.-Kirch-Straße). Neben bzw. hinter der Bühne besteht die Möglichkeit, sich in einem Zelt umzukleiden und sich auf den Auftritt vorzubereiten.

Bühnentechnik
Eine kleine PA (Gesangsanlage) ist vorhanden. Backline muss bei Bedarf mitgebracht werden! Zwei Techniker sind vor Ort.

Moderation
Es moderiert der Liedermacher Wolfgang Winkler.